Menschenrechts-Filme

 

Jahrgang 2016

Bildungspreis: »Durch den Vorhang«
von Arkadij Khaet, Kurzspielfilm, Deutschland 2016, Laufzeit 27 Min., sequenziert in 9 Kapitel
Empfohlen: ab 14 Jahren – Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Kauf: didaktische DVD (Film und Begleitmaterial) 19,95 Euro
Verleih: [[hier]]

Sampler: »Best of … Amateurproduktionen 2016«
inklusive »Morgenland« – Deutscher Menschenrechts-Filmpreis in der Kategorie Amateure und weitere nominierte Filme
von Sonja Elena Schroeder, Luise Rist, Hans Kaul und Thomas Kirchberg, Deutschland 2016, Laufzeit XX Min.
Empfohlen: ab 14 Jahren – Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Kauf: DVD (fünf Filme) 5,00 Euro
Kauf: [[hier]]

 

Jahrgang 2014

Bildungspreis: »Flucht ins Ungewisse – Bahar im Wunderland«
von Behrooz Karamizade, Kurzspielfilm, Deutschland 2013, Laufzeit 17 Min
Empfohlen: ab 12 Jahren – Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Kauf: didaktische DVD (Film und Begleitmaterial) 19,95 Euro
Verleih: [[hier]]

Sampler: »Best of … Amateurproduktionen 2014«
inklusive »Finde den Fehler!« – Deutscher Menschenrechts-Filmpreis in der Kategorie Amateure und weitere nominierte Filme
von Gerhard Pruegger, Österreich 2015, Laufzeit 2 Min.
Empfohlen: ab 12 Jahren – Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Kauf: DVD (sechs Filme) 5,00 Euro
Kauf: [[hier]]

 

 

Jahrgang 2012

Bildungspreis: »Globalisierung – Der Preis des Wohlstand: Five Ways to Kill a Man«
von Christopher Bisset, Kurzspielfilm, Deutschland 2013, Laufzeit 12 Min.
Empfohlen: ab 14 Jahren – Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Kauf: didaktische DVD (Film und Begleitmaterial) 19,95 Euro
Verleih: [[hier]]

Sampler: »Best of … Amateurproduktionen 2012«
inklusive »Syrien – Zwischen Verzweiflung und Hoffnung« – Deutscher Menschenrechts-Filmpreis in der Kategorie Amateure und weitere nominierte Filme
von Tim Hartelt, Deutschland 2013, Laufzeit XX Min.
Empfohlen: ab 14 Jahren – Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Kauf: DVD (sechs Filme) 5,00 Euro
Kauf: [[hier]]